Rettung mit dem Eisrettungsschlitten

Die kalten Temperaturen nutzte die Schnelleinsatzgruppe der Wasserwacht Schweinfurt für eine Eisrettungsübung. Die Übungsleitstelle meldete „Eingebrochenes Kind im Schweinfurter Baggersee“.
Wenige Minuten später trifft das Einsatzfahrzeug der Wasserwacht am Baggersee ein. Ausgerüstet mit einem Eisrettungsschlitten und in persönlicher Schutzausrüstung eilen die Wasserretter zur Einbruchstelle. Das eingebrochene Kind „Fred“ wird vorsichtig auf den Eisrettungsschlitten gezogen und zügig an Land gebracht, wo die weitere Versorgung zum Wärmeerhalt durgeführt wird.